Compliance in der Migros-Gruppe

Oft ist beim Verstoss gegen ein Gesetz in der Geschäftswelt kein direkter Schaden oder kein Opfer erkennbar. Gerade deshalb ist die Sensibilisierung für Compliance-Themen für international tätige Unternehmen und für Mitarbeitende mit firmenexternen Kontakten ein wichtiges Thema.

Die Migros-Gruppe setzt dabei unter anderem auf E-Learning. WBTs zu den Themen «Korruptionsprävention», «Kartellrecht» und «Markenrecht» vermitteln den Mitarbeitenden grundlegendes Compliance-Wissen. Welches Verhalten ist erlaubt? Wie ist die Haltung gegenüber Geschenken und Einladungen? Wann verstosse ich gegen das Patentrecht? Solche und weitere Fragen werden darin beantwortet.

Die WBTs enthalten viele fiktive Praxisbeispiele, anhand welcher Probleme, Konsequenzen und richtiges Handeln aufgezeigt werden. Um das Gelernte unter Beweis zu stellen, müssen die User in einem Abschlusstest Fälle beurteilen und so das korrekte Verhalten erkennen.

Auftraggeber
Migros-Genossenschafts-Bund
Zielgruppe
Mitarbeitende der Migros-Gruppe weltweit
Sprachen
Deutsch, Französisch, Italienisch, Englisch, Chinesisch
Dienstleistungen
Mediendidaktisches Konzept, Produktion WBTs
Technologien
Articulate Storyline 360
Besonderheiten
Praxisbeispiele verdeutlichen die Relevanz des Themas und sensibilisieren Mitareitende für unzulässiges Verhalten in Alltagssituationen.

 

Zurück

Zurück