Aviation Security leicht gemacht – dank Online-Trainings von 2assistU

Ende 2019 realisierten wird das erste Online-Training mit 2assistU. Nach der «Mitarbeiterschulung für Bekannte Versender resp. Reglementierte Beauftragte» folgten bis heute vier weitere Online-Trainings zu unterschiedlichen Themen.

In diesem Beitrag lassen wir alle Beteiligten zu Wort kommen und geben Ihnen einen Einblick in die Projekte und die Zusammenarbeit. Rede und Antwort stehen seitens 2assistU Reto Gasser (Managing Partner), Thomas Frischknecht, (Managing Partner) und Coralie Spätig (Senior Project Manager). Simon Knoth (Senior Berater, Co-Geschäftsführer, Mitinhaber) und Simone Pauli (Konzepterin, Autorin und Projektleiterin) begleiten die Projekte seitens Somedia Learning.

Autorin
Simone Pauli
Lesedauer
5 Minuten
Thema
Sicherheit

Reto, erzähl uns doch zuerst kurz etwas über 2assistU: Wer seid ihr und was macht ihr?

Reto: Wir beraten und schulen Unternehmen in den Bereichen Aviation Security sowie Notfall- und Krisenmanagement. Mit unserem erfahrenen Team erarbeiten wir firmenspezifische Lösungen und bieten einen Mehrwert bei sonst aufwendig zu erstellenden Ausbildungen. Dank unserer Grösse können wir schnell und flexibel auf die Bedürfnisse eingehen.

 

Das erste Online-Training, das ihr erstellt habt, war die «Mitarbeiterschulung für Bekannte Versender resp. Reglementierte Beauftragte». Wieso wolltet ihr die Präsenzschulung digitalisieren?

Thomas: Die Konzepte «Bekannte Versender» und «Reglementierte Beauftragte» ermöglichen eine sichere Lieferkette von Luftfracht, welche jedoch mit grossem Aufwand seitens der Unternehmen erzielt wird. 2assistU GmbH unterstützt und berät Unternehmen, welche innerhalb dieser Kette Luftfrachtsendungen versenden oder transportieren möchten. Die Schulung der Mitarbeitenden ist eine der wichtigen Vorschriften, welche Unternehmen der sicheren Lieferkette zu befolgen haben. Mit einem E-Learning wollten wir unseren Kunden die Möglichkeit geben, ihre Mitarbeitenden orts- und zeitunabhängig zu schulen. Ausserdem lassen sich durch Interaktionen die Inhalte spielerisch vermitteln, was unserer Meinung nach eine grosse und zeitgemässe Bereicherung für unser Schulungsangebot ist!

 

Bis heute folgten vier weitere Online-Trainings. Was war ausschlaggebend, weitere Schulungen zu digitalisieren?

Reto: Das Resultat des ersten Online-Trainings hat uns überzeugt. Die interaktiven und audiovisuellen Elemente des E-Learnings brachten unseren Schulungen einen grossen Mehrwert. Sie wurde dadurch attraktiver sowie kurzweiliger, was wieder um die Vermittlung der Inhalte fördert. Ebenfalls haben uns positive Kundenfeedbacks dazu ermuntert, diesen Weg weiterzuverfolgen.

 

Was hat sich geändert, seit ihr vor drei Jahren das erste Online-Training erstellt habt?

Simone: Das erste Training ist immer das intensivste: Das Screendesign muss entwickelt, Ideen für Umsetzungen entworfen und Prozesse und Abläufe definiert werden. Es gilt, die Projektgruppe, die Bedürfnisse und das Thema kennenzulernen und eine solide Basis zu schaffen. Bei den darauffolgenden Trainings kann auf die Erfahrung des Ersten zurückgegriffen werden, das beschleunigt und vereinfacht den Ablauf. Damit es z. B. einen Wiedererkennungseffekt gibt, werden Screendesign und gewisse interaktive Elemente übernommen. Natürlich ist aber auch immer Platz für neue Ideen und Umsetzungsvarianten.

Coralie: Ich schliesse mich Simones Aussage gerne an. Da sich die Projektgruppe mittlerweile gut kannte, waren wir bei den nächsten Online-Trainings sehr effizient. Wir von 2assistU wussten nun, was möglich ist, wie wir unser Briefing gestalten müssen oder wie die Feedbackrunden abgewickelt werden. Ausserdem konnten wir Kundenfeedbacks einbauen und so unsere Online-Trainings weiter optimieren. Die E-Learning-Experten von Somedia Learning hatten praktisch für jeden Wunsch eine passende Lösung bereit … und neben all den beruflichen Aspekten und trotz Pandemie hat sich die gute Stimmung im Projektteam während den letzten 3 Jahren bestätigt. Dies schätze ich sehr an unserer Zusammenarbeit!

 

Apropos Visualisierung: Nicht nur die didaktische Aufbereitung der Inhalte ist wichtig, sondern auch die visuelle. Wie gelingt die Umsetzung?

Simone: Wir hatten viele Ideen für die Visualisierung der Inhalte. Diese werden in der Regel den Somedia Learning Illustratorinnen umgesetzt. In diesem Projekt konnten wir auf die Ressourcen von Coralie zurückgreifen: Sie unterstützte uns bei der Ideenfindung und setzte diese im 2assistU-Look um – passend zu den Richtlinien im CICD.

Coralie: Die Visualisierungen wurden immer von Anfang an miteinbezogen. In einer ersten Version wurden verschiedene Möglichkeiten diskutiert und mit Skizzen oder Platzhalter getestet. Nach Prüfung des CICD und fachspezifischen Merkmalen wurden Illustrationen und Icons ausgearbeitet oder passende Echtbilder aus unserer Datenbank gesucht. Erfreulicherweise konnten wir auch bestehendes Videomaterial einbauen.

 

 

Viele Online-Training bestehen vor allem aus dem Klicken auf Weiter-Button. Wie vermittelt ihr die Informationen, um Abwechslung zu schaffen?

Simone: Wir gestalten die Inhalte wo immer möglich und sinnvoll aktivierend. Das geschieht z. B. über Praxisbeispiele, anklickbare Elemente, Übungen oder Fragen. Es gilt, einen Rhythmus aus Sensibi­lisierung, Kernbotschaften, Detailinhalten und Aktivierung durch Interaktionen zu schaffen. Dadurch wird zunächst die Relevanz des Themas für die Nutzenden aufgezeigt, gefolgt von den wichtigsten und vertiefenden Inhalten – die idealerweise mit einer aktiven Tätigkeit wie z. B. dem Bearbeiten einer Übung gefestigt werden. Auch der Medienmix trägt zu einer attraktiven Umsetzung bei: Neben Textelementen kommt auch ein professioneller Sprecher zum Einsatz und an vielen Stellen werden Videos eingesetzt.

 

 

Wie gelingt es euch Themen, mit welchen ihr euch nicht auskennt, aufzubereiten?

Simone: Die Grundlageninformationen erhalten wir jeweils vom Auftraggeber. 2assistU hat aus den Präsenzschulungen umfassende PowerPoint-Präsentation mit allen zu vermittelnden Informationen. Diese besprechen wir gemeinsam und setzen Schwerpunkte. Dann folgt bei uns die didaktische Aufbereitung der Inhalte und eine Struktur sowie Umsetzungsideen entstehen. Diese werden dann wiederum von 2assistU geprüft, bevor wir sie umsetzen. So stellen wir sicher, dass die Inhalte überprüft werden und können, wo nötig, Korrekturen vornehmen. Und: Man lernt mit jedem Online-Training wieder dazu. Während die Infos beim ersten Mal noch neu waren, sind wir heute nach der Erstellung des fünften Trainings schon sehr mit der Materie vertraut.

Reto: Die Aussensicht ist für uns wertvoll, durch die Fragen von Somedia Learning merken wir, welche Inhalte noch vervollständigt werden mussten oder wo gekürzt werden kann.

 

Wie kommt das Online-Training bei den Teilnehmenden an?

Reto: Es freut uns sehr, dass wir neben einigen Verbesserungsvorschlägen, welche wir mittlerweile einbauen konnten, auch viele positive Rückmeldungen erhalten habe. Vor allem der klare und gut verständliche Aufbau wurde mehrmals erwähnt. Ebenso kam die vielfältige Mischung von Video, Audio, Text und Bild sehr gut an. Ganz besonders gefreut und vor allem motiviert weiterhin interaktive Online-Trainings anzubieten, hat uns folgendes Feedback: «Das war bis dato die beste Schulung.».

 

Wie ist die Zusammenarbeit für euch?

Thomas: Für uns ist das Projekt ein gutes Beispiel für eine gelungene Symbiose aus Fachkompetenz, Didaktik, IT und Visualisierung. Ein buntes Team mit unterschiedlichen Fachkompetenzen, Erfahrungen und Hintergründe, die alle am gleichen Ziel arbeiten. So lässt es sich effizient und termingerecht arbeiten.

Simone: Die Zusammenarbeit ist immer sehr konstruktiv und wertschätzend. Das 2assistU Team ist offen für Ideen und Umsetzungen. Coralie hat unsere grafischen Ideen super auf den Boden gebracht und umgesetzt. Ich schätze die unkomplizierte Zusammenarbeit und den offenen Austausch immer sehr.

Coralie: Die Aussagen kann ich nur bestätigen. Die Arbeitsstimmung und der Austausch ist immer sehr angenehm, wir können auch mal lachen und trotzdem blieb die Arbeit immer von professioneller Qualität.

 

Vielen Dank für den spannenden Einblick!

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 3.