Articulate 360: Was die Apps können und wie wir sie nutzen

Wenn es um die Erstellung von Lernprogrammen geht, setzen wir auf Autorentools wie z. B. Adobe Captivate und Articulate Storyline. Das hat viele Vorteile, dazu aber ein andermal mehr. In diesem Beitrag geht es um die Articulate 360 Suite. Sie bietet enorm viel – und mit jedem Update kommen neue Funktionen und Features dazu!

Die Articulate 360 Suite ist vergleichbar mit einem Werkzeugkasten; anstelle von Werkzeug enthält die Suite verschiedene Apps, die bei der Erstellung von digitalen Lerninhalten zum Einsatz kommen.

Autor
Simon Knoth
Lesedauer
10 Minuten
Thema
Articulate 360

Acht Apps für ein Halleluja

Im Rundum-sorglos-Paket «Articulate 360» sind insgesamt acht Apps enthalten. Diese lassen sich in Desktop- und Internet-Apps (sog. Web-Apps) einteilen. Während man bei den Web-Apps sämtliche Arbeiten im Browser mit einer aktiven Internetverbindung durchführen kann, müssen Desktop-Apps lokal auf einem Gerät installiert werden.

Zu den Desktop-Apps zählen:

  • Storyline 360
  • Studio 360
  • Replay 360
  • Peek 360

Zu den Internet-Apps zählen:

  • Rise 360
  • Review 360
  • Content Library 360
  • Articulate 360 Training

Beide Technologien bringen Vor- und Nachteile mit sich, auf die wir jetzt aber nicht weiter eingehen möchten. Viel mehr möchten wir Ihnen unsere App-Favoriten vorstellen: Storyline, Peek, Rise, Content Library und Review.

 

Storyline 360 – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt

Mit Storyline 360 lassen sich alle erdenklichen und noch so komplexen Lernprogramme erstellen. Die Ausgangslage ist ähnlich, wie wir sie von PowerPoint kennen: Gestartet wird auf einer leeren, weissen Seite. Füllt man diese mit Bildern, Formen, Medien, interaktiven Elementen usw., entsteht nach und nach eine massgeschneiderte Präsentation – respektive in Storyline ein massgeschneidertes Lernprogramm.

Im Gegensatz zu PowerPoint stehen in Storyline 360 noch etliche weitere Funktionen zur Verfügung, mit welchen ausgeklügelte Lernpfade, Interaktionen und Quiz erstellt werden können, z. B.:

  • Eine Timeline, auf welcher Objekte und Audios getimt werden.
  • Ein Player, der neben «weiter»- und «zurück»-Button noch diverse andere Funktionen bietet.
  • Bewegungspfade, mit welchen sich Objekte bewegen und animieren lassen.
  • Eine Reihe von verschiedenen Quizfragen sowie deren Auswertung.
  • Eine Screenrecording-Funktion, mit welcher sich Vorgänge auf dem Bildschirm bequem aufzeichnen lassen und als Folien wiedergegeben werden können.
  • Die Möglichkeit, Variablen und Trigger für bestimmte Aktionen zu definieren und so Interaktivität zu schaffen.

Diese und noch ganz viele weitere Funktionen findest du auch auf der Webseite von Articulate.

Wir brauchen Storyline 360 täglich, da wir viele unserer Lernprogramme mit dieser App erstellen. Auf dieses Programm setzen wir vor allem dann, wenn die Lerninhalte komplex sind und wir ein massgeschneidertes Lernprogramm mit vielen individuellen Elementen und/oder unterschiedlichen Lernwegen kreieren.

Der grosse Wermutstropfen dieser App ist, dass die Darstellung nicht «responsive» ist; die Inhalte der Folien bleiben bei allen Screengrössen gleich bzw. werden lediglich «gezoomt». Deshalb eignet sich diese App vor allem für die Erstellung von Trainings, die entweder nur auf grossen Screens (PC und Tablet) oder nur auf kleinen Screens (Smartphone) absolviert werden. Für die Erstellung von Lernprogrammen ist es von Vorteil, wenn bekannt ist, auf welchen Geräten sie (in erster Linie) absolviert werden.

Storyline 360 – für komplexe Lerninhalte und individuelle Lösungen, optimiert für den Gebrauch am Tablet und PC.

 

Peek 360 – Bildschirm aufnehmen leicht gemacht

Mit Peek lässt sich der eigene Bildschirminhalt schnell und einfach aufzeichnen. Nach dem Beenden der Aufnahme wird diese automatisch auf Articulate 360 hochgeladen. Von dort aus kann das Video bequem als MP4-Datei gespeichert und mit einem Videoschnittprogramm bearbeitet werden.

Wir nutzen diese App zum Beispiel dann, wenn wir jemandem bei Problemen mit Storyline weiterhelfen, Klickwege dokumentieren oder Tutorial-Videos aufnehmen.

Peek 360 – um schnell und einfach Vorgänge am eigenen PC aufzunehmen und als MP4-Datei zur Verfügung zu haben.

 

Rise 360 – schnell, einfach & mobile-first

Rise ist eine Web-App, mit welcher Lernprogramme erstellt werden können. Im Gegensatz zu Storyline 360 werden Kurse nicht wie in PowerPoint auf der leeren Seite kreiert, sondern mittels vorgefertigter Elemente  – sogenannter «Blöcke – zusammengeklickt. Auf der einen Seite lassen sich so relativ schnell und einfach interaktive Lernprogramme erstellen, die auch noch gut aussehen. Auf der anderen Seite ist man durch diese Template-Philosophie in der Gestaltung etwas eingeschränkt.

Einer der grossen Mehrwerte von Rise: Die erstellten Inhalte sind responsive, d. h. sie passen sich ohne Zusatzaufwand ans jeweilige Endgerät an und werden immer optimal angezeigt – ob am PC oder auf dem Smartphone. Wir setzen vor allem dann auf Rise, wenn beim Projekt die Devise «mobile-first» verfolgt wird.

Rise 360 – für die Erstellung von interaktiven, mobile-optimierten Lernprogrammen mit Hilfe vorgefertigter Blöcke.

 

Review 360 – direktes Feedback

Diese App eignet sich perfekt für Feedbackprozesse. Wird ein Lernprogramm aus Storyline 360 oder Rise in Articulate Review veröffentlicht, kann der Link nachher an alle am Feedbackprozess beteiligten Personen geschickt werden. Diese können die Inhalte online Seite für Seite kommentieren – mit Text, Bildern und Anhängen. Eine Articulate-Lizenz wird dazu nicht benötigt.

Wir benötigen Articulate Review vor allem für interne Feedbackrunden zu Rise-Projekten. Ansonsten setzen wir auf ein selbst erstelltes Word-Feedback-Formular. Dies vor allem deshalb, weil beim Feedback des Auftraggebers meist mehrere Personen involviert sind und ein konsolidiertes Feedback in Word einfacher ist als im Review-Programm.

Review 360 – für Feedbacks zu Storyline und Rise Projekten.

 

Content Library 360 – Videos, Bilder und Symbole zentral verfügbar

Das Design eines Lernprogramms ist ein sehr wichtiger Faktor. Dazu zählen auch Echtbilder, Videos und Piktogramme. Nicht immer verfügen Auftraggeber über passendes Bildmaterial in einer entsprechenden Auflösung. Das heisst: Die (oft lange und mühsame) Suche nach passenden, hochauflösenden, lizenzfreien Bildern im Internet geht los. Um diesen Prozess zu vereinfachen, beinhaltet die Articulate 360 Suite eine Content Library, in welcher lizenzfreie Fotos, Videos, Figuren, Illustrationen und Symbole mit nur wenigen Klicks gefunden und eingefügt werden können.

Wir nutzen die Content Library vor allem für Symbole – diese lassen sich in Farbe und Grösse auch beliebig anpassen. Bei Echtbildern und Illustrationen – hier sieht man meistens auf den ersten Blick, dass es sich um Stock-Bilder handelt – bevorzugen wir es, diese selbst zu erstellen. Heisst: Für Illustrationen wenden wir uns an unsere Grafikerin, passende Echtbilder machen wir in Fotoshootings selbst.

Content Library 360 – für lizenzfreie Fotos, Videos, Figuren und Symbole in hoher Auflösung.

 

Über unsere Top 5 hinaus

Die Articulate 360 Suite beinhaltet noch drei weitere Apps: Studio 360, Replay 360 und Articulate 360 Training. Mit Studio 360 lassen sich Inhalte aus PowerPoint in Lernprogramme und Quiz umwandeln, mit Replay 360 lassen sich Videos aufnehmen und bearbeiten und mit Articulate 360 Training können Live-Webinare zu diversen Articulate-Themen besucht werden.

Die Articulate 360 Suite bietet fast alles, was wir für die Erstellung von interaktiven und hochwertigen Lernprogrammen benötigen. Regelmässige Updates bringen neue Funktionen und Möglichkeiten. Wir sind gespannt, wie sich die Suite in Zukunft entwickelt und halten Sie gerne auf dem Laufenden!

 

Gemeinsam mit Somedia Learning in die Welt von Articulate 360 eintauchen

Seit April 2022 ist Somedia Learning offizieller Articulate Reseller. Somit können Lizenzen direkt über uns bezogen werden.

Als weitere Dienstleistung vermitteln wir in unseren massgeschneiderten Trainings alles rund um die Articulate 360 Produktpalette. Dabei werden neben der technischen Bedienung der Tools auch mediendidaktische Themen, Workflows und Bewährtes aus der Praxis beleuchtet. Egal, ob Sie noch nie mit Articulate 360 gearbeitet haben oder sich selbst schon als Profi bezeichnen – wir bringen Sie weiter, versprochen!

Interessiert? Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme per E-Mail oder unter 043 477 83 83.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 8.